COOKIES

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Kanot Center Svanskog

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Vertragsabschluss zwischen dem Kanot Center Svanskog (Vermieter) und dem Kunde (Mieter). Bei Gruppen gelten sie für die Person die im Namen der Gruppe Aufträge erteilt. Schriftliche Vereinbarungen können auf dem Postweg oder über unsere E-Mail-Adresse getroffen werden. Alle unsere Angebote sind freibleibend. Wir können keine Garantie dafür übernehmen, dass alles jederzeit zur Vermietung bereit steht. Zu Spitzenzeiten, insbesondere für die Sommermonate, empfiehlt sich eine frühe Buchung.

Anwendungen

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Angebote, Buchungen und Verträge in Bezug auf alle Mietgegenstände die durch das Kanot Center Svanskog vermietet werden.

Vertragsumfang

Wir sind kein Reiseveranstalter sondern stellen unseren Kunden Mietgegenstände als Mietsache zur Verfügung (Mietvertag). Der Mietvertrag umfasst grundsätzlich nur die Bereitstellung der verreinbarten Mietgegenstände und – je nach Buchung – die Transfers. Eine darüber hinausgehende Betreuung ist nicht Gegenstand des Mietvertrages.

Haftung

Wir haften nicht für Personen- oder Sachschäden, die Ihnen oder Dritten durch die Verwendung der Mietgegenstände verursacht werden. Die Benutzung der Mietgegenstände erfolgt immer auf eigene Gefahr. Bei der Benutzung von Kanus und Motorbooten ist das Tragen von Schwimmwesten zwingend vorgeschrieben. Es handelt sich hierbei um Schwimmhilfen, die keine Sicherheit bei einer Ohnmacht garantieren. Sie haften für den Zustand des Materials während der Mietdauer in vollem Umfang. Die Mietgegenstände sind vollständig, gereinigt und in einwandfreien funktionellen Zustand zurückzugeben. Bei Verlust, Diebstahl oder Beschädigung der Mietsachen ist der Schaden bis hin zum Wiederbeschaffungswert zu erstatten. Es wird keinerlei Haftung für Verlust oder Beschädigungen von Privatgegenständen übernommen.

Bei den angegebenen Tourenbeispielen für Kanu, Motorboot und Fahrrad handelt es sich um Tourenvorschläge, die nach besten Wissen getestet und zusammengestellt wurden. Es kann jedoch keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen werden. Ein Rechtsanspruch auf Durchführbarkeit besteht nicht. Die Tourenvorschläge werden vom Mieter auf eigene Gefahr und Risiko unternommen bzw. durchgeführt.

Wir haften nicht für Verspätungen, die wir nicht zu verantworten haben (Stau, Straßensperrungen, Unfall, etc.). Wir haften nicht in Fällen höherer Gewalt, d.h. in Situationen, die aus einer Wetterlage entstehen können, Sperrungen des Gewässers durch eine Behörde, etc. Den Anweisungen unseres Personals ist Folge zu leisten.

Nach dem Schifffahrtsgesetz “Sjölagen” muss jeder, der ein Boot führt, Rücksicht auf die Umgebung nehmen. Er muss gute Seekenntnisse haben und die Regeln und Sicherheitsvorschriften kennen, die für Gewässer und Boot gelten, in dem er sich bewegt.
Für unsere Boote ist kein Führerschein vorgeschrieben. Der Mieter eines Motorbootes übernimmt die volle Verantwortung für die Passagiere inklusive Haftung für alle entstandenen Schäden.

Die Motorboote Linder Fishing 440 dürfen ausdrücklich nicht auf dem offenen Vänersee benutzt werden. Bei extremen Wetterlagen (Dauerwindstärke 3 – 4 und darüber) ist die Benutzung der Motorboote verboten.

Vertragsabschluss

Mit der Buchung bietet der Kunde dem Kanot Center Svanskog den Abschluss eines Mietvertrages verbindlich an.
Die Buchung des Kunden kann persönlich, fernmündlich, schriftlich oder per E-Mail erfolgen und ist rechtlich verbindlich. Zur Bestätigung erhält der Kunde einen schriftlichen Mietvertrag. Für Vertragsabschlüsse gilt ein Mindestalter von 18 Jahren. Mit der Buchung erkennt der Kunde diese Geschäftsbedingungen an. Der Anmeldende einer Gruppe handelt als Vertreter der übrigen Teilnehmer. Bei einer Buchung ohne vorherige Anmeldung werden diese Geschäftsbedingungen mit dem Abschluss des schriftlichen oder mündlichen Mietvertrages anerkannt. Nach Erhalt der Buchungsbestätigung ist der Gesamtbetrag, unter Angabe des jeweiligen Verwendungszweck, innerhalb von 14 Tagen zu bezahlen, sofern nichts gesondert vereinbart wurde.

Mitwirkungspflicht

Bei Transfer zur Einsatz- bzw. Abholstelle werden die Teilnehmer beim Be- und Entladen der Mietsachen und persönlichen Privatgegenstände unterstützend tätig. Der Mieter ist verpflichtet, bei evtl. auftretenden Leistungsstörungen alles Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Mietstörung beizutragen. Der Mieter ist verpflichtet, geltende Umwelt- und Naturschutzbestimmungen einzuhalten. Alle Wehre sind zu umtragen. Bitte Ruhe auf dem Wasser und Rücksichtnahme auf Angler und Natur. Der Mieter und jeder der dazugehörigen Tourenteilnehmer verpflichtet sich, auf übermäßigen Alkoholgenuss während einer Tour zu verzichten. Personen, die bereits vor Fahrtantritt ersichtlich unter Alkohol- bzw. Drogeneinfluss stehen, schließen wir vom Vertrag aus.

Übernahme – und Abgabezeiten

Die Übernahme – und Abgabezeiten sind für die Mietgegenstände (Kanu, Motorboot, Fahrrad und Motorrad) gesondert geregelt. Ihre vertraglichen Ansprüche können vollständig erlöschen, wenn die Übernahmezeit um mehr als eine Stunde überschritten wird, z.B. wenn der Mieter einem nachfolgenden Vertrag verpflichtet ist. Der Rückgabetermin ist verbindlich. Verlängerungen sind nur nach Absprache mit dem Vermieter möglich. Sollten Mietgegenstände vor Ablauf der Vertragszeit zurückgegeben werden besteht kein Anspruch auf teilweise Rückerstattung der Mietgebühren.

Kaution

Für die Vermietung von Motorbooten ist je Boot eine Kaution in Höhe von mindestens 2.000.– SEK zu hinterlegen. Für die Vermietung von anderem Equipment behalten wir uns vor, ebenfalls eine angemessene Kaution zu verlangen.

Stornierungsbedingungen

Sie können jederzeit von dem Mietvertrag zurücktreten. Der Rücktritt ist generell schriftlich zu erklären. Wir verlangen als Ersatz für den entstandenen Administrationsaufwand sowie für den aus dem Rücktritt wahrscheinlich resultierenden Umsatz-/Ertragsausfall eine Entschädigung. Diesen Ersatzanspruch haben wir nach der Nähe des Zeitpunktes des Rücktritts zum Mietbeginn in einem prozentualen Verhältnis zum Mietpreis wie folgt pauschaliert:

  • für jede Kündigung des Mietvertrages ist eine Stornierungsgebühr in Höhe von 300,– SEK zu entrichten.
  • 90 Tage bis 60 Tage vor Mietbeginn 10% des Mietbetrages zuzüglich Stornierungsgebühr in Höhe von 300,– SEK
  • 59 Tage bis 30 Tage vor Mietbeginn 30% des Mietbetrages zuzüglich Stornierungsgebühr in Höhe von 300,– SEK
  • 29 Tage bis 15 Tage vor Mietbeginn 50% des Mietbetrages zuzüglich Stornierungsgebühr in Höhe von 300,– SEK
  • ab 14 Tage bis Reiseantritt 100% des Mietbetrages.

Anhang

Das Merkblatt “Allemansrätt (Jedermannsrecht)” wird bei Mietbeginn ausgehändigt und ist Bestandteil dieser AGB.

Gerichtsstand ist Säffle.

Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen begründet nicht die Unwirksamkeit des Mietvertrages im Übrigen. Bei Fragen zu diesen Mietbedingungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.